Senioren-Union der CSU
Erfahrung gestaltet Zukunft - Ortsverband Rehau

Vorstandssitzung November

In der Jahresabschlußsitzung der Vorstandschaft der SENIOREN UNION Rehau sind eine Vielzahl von politischen Fragen angesprochen worden. Vorsitzender Edgar Pöpel berichtete, dass im Jahr 2019 neun Vorstandssitzungen und acht Veranstaltungen für die Öffentlichkeit mit namhaften Referenten und sachbezogenen örtlichen Themen angeboten wurden – „Die ältere Generation ist den politischen Geschehnissen sehr aufgeschlossen. Wir wollen anbieten und zur Gestaltung beitragen“. Hartmut Burau verwies auf die starke finanzielle Unterstützung der bayerischen Staatsregierung für Baumaßnahmen in unserer Region. „Die Förderoffensive Nordostbayern ist einmalig aber begrenzt und stärkt bei Wahrnehmung die örtliche kommunale Daseinsvorsorge“. Dieter Köhler betonte,“dass diese 90 % ige Förderung für Erwerb von Altimmobilien und 90 % ige Abbruchkosten als eine vorbildliche und beispielgebende Strukturstärkung für die Gemeinden bedeutet“. Karl Händel dankte der Landwirtschaft in unserem Raum für die umweltgerechte und naturbezogene Pflege der Äcker und Wiesen. „Es ist im Frühjahr bei den blühenden Wiesen und Feldern eine tiefe Sinneswahrnehmung einer intakten Natur“. Uwe Nietsche rief die junge Generation auf, sich mehr als bisher aktiv an der Tagespolitik zu beteiligen, sie sind die Gestalter der Zukunft“. „Nicht weggucken, sondern mitmachen ist das Gebot der Stunde“. Irene Tröger erwartet in der heutigen, hektischen unruhigen Zeit wieder mehr Mitgefühl und Verbundenheit untereinander.“ Der Rehauer Advent der SENIOREN UNION am 06. Dezember in der Kath. Kirche ist ein großartiger Beitrag für die christliche Findung“.

Rehau, den 24. November 2019
Edgar Plöpel, 1. Vorsitzender

zurück zur Übersicht

Seitenanfang